Für ein lebenslanges Zusammenspiel

Tipps zum Kauf von Trauringen

Trauringe sind das Zeichen Ihrer einzigartigen Liebe. Sie sind neben Ihrem Partner ein ständiger Begleiter und gerade deshalb sollten sie Ihre Persönlichkeit und Ihre Zuneigung widerspiegeln. Ob zeitlos schlicht oder aufregend anders, mit diesen Tipps gefallen Ihnen die Trauringe ein Leben lang.

Auf der To Do-Liste ganz oben

Wir empfehlen Ihnen, sich mit diesem wundervollen Thema bereits ein halbes Jahr vor Ihrer Hochzeit zu beschäftigen und sich mindestens sechs Wochen vor dem Hochzeitstermin für Ihre Traumringe zu entscheiden. Diese frühe Entscheidung hat mehrere Vorteile: Sie haben gleich zu Beginn eine der schönsten Aufgaben erledigt – noch ohne Stress und Hektik. Und wir haben ausreichend Zeit, Ihre Traumringe in Deutschland individuell für Sie zu fertigen.

Sie sollten zusammen passen… – der Trauring für die Braut

Viele Frauen tragen auch nach der Hochzeit ihren Verlobungsring über dem Trauring am Ringfinger. Wie das perfekte Zusammenspiel in Ihrer Ehe so sollten auch Trau- und Verlobungsring miteinander harmonieren. Beziehen Sie somit bei der Auswahl Ihres Traurings auch den Verlobungsring mit ein. Denn die Ringe sollten bei Material, Höhe und Tiefe, dem Finish und der Anordnung der Edelsteine aufeinander abgestimmt sein. Genauso aber können sich die beiden Ringe erfolgreich ergänzen und in einem besonderen Verhältnis zueinander stehen. Der Verlobungsring mit seinem großen Stein kann beispielsweise die kleinen Edelsteine auf dem Trauring vollenden. Es ist ratsam, dass Sie sich für das gleiche Edelmetall entscheiden. So können die Ringe ewig miteinander harmonieren.

Möchten Sie nach der Hochzeit Ihren Verlobungsring nur noch gelegentlich als Vorsteckring tragen, so können Sie Ihre Trauringe auffälliger gestalten. Ringsets, breite Ringe oder auch Ringe mit außergewöhnlichen Steinbesatz ziehen sicherlich Blicke auf sich.

Abgestimmt oder abgehoben – der Trauring für den Bräutigam

Gerade bei Männern, die selten und ungern Ringe tragen, gilt der Trauring als einzigartiger Liebesbeweis. Auch den Herren steht dabei eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. So können sie entweder den Ring auf den der Braut abstimmen oder aber persönliche Akzente wie eine maskuline Borte setzen. Für einen besonderen und zeitgenössischen Look, wird oft eine gehämmerte oder mattierte Oberfläche gewählt.

Wenn’s um die Größe geht

Ringgrößen sollten am besten zusammen mit dem Juwelier abgemessen werden. So passt der Ring wie angegossen – für immer. Vertrauen Sie hier unseren acredo-Profis in einem Standort auch in Ihrer Nähe.

Der letzte Schliff

Mit persönlichen Gravuren – üblicherweise auf der Innenseite der Ringe – verleihen Sie ihren Trauringen den letzten Schliff und eine individuelle Note. Ihre Initialen, das Hochzeitsdatum, ein Sprichwort oder auch ein Fingerabdruck; all das können Sie in Ihren Ringen festhalten. Die Länge der Gravur hängt dabei von der Breite und Art des Ringes ab. Fragen Sie unsere Spezialisten nach den zahlreichen Möglichkeiten. Sie werden sich freuen, was alles möglich ist.

Und vergessen Sie bitte nicht: Erledigen Sie die wunderbare Aufgabe der Ringwahl zu Beginn Ihrer Planungen – für eine entspannte Phase vor der Hochzeit.