MADE IN GERMANY with Love – so entstehen Ringe von acredo

Die Trauringe, Verlobungsringe und Memoireringe von acredo zeichnen sich durch ihre exzellente Qualität, höchsten Tragekomfort und ein individuelles Design aus. Die entscheidenden Unterschiede, die unsere Ringe zu etwas ganz besonderem machen, liegen bereits darin, wie die edlen Schmuckstücke entstehen. Bei acredo ist jeder Ring ein Unikat und wird mit größter Sorgfalt von Hand angefertigt. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen den individuellen Entstehungsprozess unserer Ringe vor – vom Feuerofen, in dem die Legierung geschmolzen wird, über das Fassen der Juwelen, bis hin zur Qualitätskontrolle.

Eine Ringschmiede mit Tradition und über 80 Jahren Erfahrung

Was passiert, nachdem Sie sich für ein Ringmodell aus unserer Kollektion entschieden haben, bzw. Sie Ihren persönlichen Traumring über unseren Ringkonfigurator entworfen haben? Ganz einfach: Ihr Ring wird speziell für Sie angefertigt. Alle wichtigen Schritte finden in unserer Manufaktur am Standort Pforzheim statt. In der Heimat der deutschen Goldschmiedekunst hat das Schmuckhandwerk jahrhundertelange Tradition. Ringe von acredo sind also zu 100% „Made in Germany“. Die Herstellung beginnt mit dem Gießen der Legierung, welche wir in unserer hauseigenen Gießerei selbst herstellen. Dies garantiert nicht nur höchste Qualität, sondern unterscheidet uns auch von den meisten anderen Herstellern. Zunächst liegen die Edelmetalle, wie Gold, Silber oder Platin, in ihrer reinsten Form vor und werden dann in einem speziellen Mischungsverhältnis bei sehr hoher Hitze geschmolzen. Dieser Prozess erfordert viel Fingerspitzengefühl und Können. Doch unsere Manufaktur hat darin bereits über 80 Jahre Erfahrung und zählt zu den international führenden Spezialisten für die Trauring- und Schmuckherstellung.

Wenn Ringschiene und Edelstein zusammenkommen, erwacht der Ring zum Leben

Bis zur Vollendung Ihres Schmuckstücks geht der Ring durch viele qualifizierte Hände und wird nach und nach mit viel Leidenschaft und Expertise zu einem Unikat höchster Qualität. Die Arbeit der Juwelenfasser gilt dabei noch immer als die Königsdisziplin in der Ringherstellung. Jeder Diamant, egal ob als Brillant, Herz, Baguette oder Prinzessdiamant geschliffen, wird von einem unserer Gutachter zunächst auf seine Qualität überprüft. Hoch konzentriert und mit ruhiger Hand setzen unsere Spezialisten dann die wertvollen Diamanten in die von Ihnen gewählte Fassung. Für diese Präzisionsarbeit wird ein Mikroskop verwendet. Das Zusammenkommen von Ringschiene und Stein ist wahrlich ein magischer Moment, denn der Ring erwacht dabei sozusagen zum Leben.

Individuelle Elemente vollenden den Ring

In einem nächsten Schritt werden persönliche Elemente angebracht, wie z.B. die individuelle Ring-Gravur. Durch die anschließende Oberflächenbearbeitung, welche von unseren Polisseusen und Polisseuren Feingefühl und ein sehr genaues Auge erfordert, wird der Ring vollendet. Bevor der Ring jedoch die Manufaktur verlassen darf, wird er noch einer exakten Qualitätskontrolle unterzogen. Dabei wird jedes Detail unter dem Mikroskop von einem Experten begutachtet. Erst nach bestandener finaler Prüfung ist Ihr persönlicher Traumring von acredo bereit für den großen Tag.