Welches ist die richtige PROFILFORM für mich?

Das passende Profil verleiht dem Ring einen unwiderstehlichen Look

Das Profil eines Rings ist ein sehr wichtiges Designelement, denn es ist nicht nur maßgeblich für den Tragekomfort verantwortlich, sondern beeinflusst das Aussehen des Rings. Mit dem Profil ist der Querschnitt des Rings gemeint, wenn man die Ringschiene an einer Stelle durchsägen würde und auf das frei liegende Ende schaut. Das Ringprofil beschreibt also die Form des Rings auf seiner Innen- und Außenseite. Die Wölbung auf der Innenseite bestimmt, wie sich der Ring an Ihrem Finger anfühlt, während die Form der Außenseite den Look des Rings beeinflusst. Durch eine gerade oder gewölbte Oberflächenform wird beispielsweise eine glänzende oder matte Außenseite verschieden zur Geltung gebracht. Wichtig ist auch, dass die ausgewählten Diamanten durch das passende Ringprofil optimal zur Geltung kommen und nicht optisch verschluckt werden. Es macht also durchaus einen Unterschied, ob Ihr Ring leicht gewölbt ist oder z.B. seitliche Glanzkanten hat. Im Vordergrund bei der Auswahl des passenden Ringprofils sollte ein hoher Tragekomfort stehen.

Optimaler Tragekomfort Dank richtiger Profilwahl

Dank unserer jahrelangen Erfahrung sind die Profilformen von acredo in jeglicher Hinsicht perfektioniert. In unserem Trauring-Konfigurator wählen Sie ganz leicht die unterschiedlichen Profile aus und verschaffen sich einen ersten Eindruck, wie sich mit der Profilform der Charakter des Rings verändert. Ein auf der Oberseite sanft gerundetes Profil entspricht zum Beispiel eher dem natürlichen und klassischen Typen, während flache, kantigere Profile ausdrucksstark und puristisch wirken. Doch auch eine stark ausgeformte Wölbung bis hin zum völlig runden Querschnitt ist möglich. Ein ergonomisch wichtiger Punkt ist die Wölbung auf der Innenseite des Rings. Diese wird als „bombiert“ bezeichnet. Der Breite und dem Material entsprechend, sorgt die richtige Bombierung für einen optimalen Tragekomfort. Der Ring sollte sich der Form des Fingers und der Proportion der ganzen Hand gut anpassen.

Beliebte Ringprofile und Ringbreiten

Beliebte Profile sind zum Beispiel „2D“, bei dem der Ring innen und außen gleichmäßig gewölbt ist oder „2E“, hier ist der Ring außen leicht und innen stärker gewählt. Auch das Profil „2A“, bei dem der Ring außen stark und innen leicht gewölbt ist, wird häufig gewählt. Neben der Wölbung sind auch die Breite und Höhe der Ringschiene Teil des Profils. Bei acredo finden Sie schmale Ringe ab 2,00 mm Breite für zarte Hände genauso wie breite und ausdrucksstarke Ringschienen bis 10,00 mm. Mit der Ringbreite kann man ganz einfach die unterschiedlichen Proportionen einer Damen- und Herrenhand etwas kompensieren. Breiten von 5-6 mm sind am gängigsten. Abhängig von der Profilform und Ringbreite ergibt sich auch die passende Ringgröße.