FARBSTEINE – Der Saphir

„Schönheit, Beständigkeit und Seltenheit – das sind die drei Kardinaltugenden eines perfekten Edelsteins. Steine, die auch nur eines dieser Merkmale vermissen lassen, können in den Reihen der kostbarsten aller Steine niemals einen hohen Rang einnehmen.“

Dr. G. F. Herbert Smith (1872-1953)

Der Saphir – einer der wertvollsten Edelsteine der Welt

Rund 70 der 2.000 bekannten Minerale werden als Edelsteine bezeichnet. Der Saphir zählt neben dem Rubin, Diamanten und Smaragd zu den wertvollsten Edelsteinen der Welt. Uns fasziniert die Schönheit, das Glitzern und die Kunst der Natur, solch schöne Steine entstehen zu lassen. Acredo möchte nicht länger auf diese besonderen Edelsteine verzichten. Beim Designen Ihres individuellen Ringes können Sie nun auch wunderbare Saphire in verschiedenen Farben auswählen.

Ob bunt oder uni – Sie lieben Farben? Wir auch. Gestalten Sie jetzt Ihr Traumstück mit einem bunten Saphir. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Ein klassischer Trauring mit einem Saphir in Ihrer Lieblingsfarbe erzählt eine persönliche Geschichte. Ein Memoirering mit einem pinken oder blauen Stein symbolisiert die Geburt einer Tochter oder eines Sohnes. Oder kombinieren Sie die Farben einfach wie Sie möchten und entwerfen Sie ein Schmuckstück in Ihren Farben – acredo persönlicher und individueller geht es nicht.

Die verschiedenen Farben

Sie stellen sich wahrscheinlich ein warmes, kräftiges Blau vor, wenn Sie an einen Saphir denken. Doch neben dem blauen Saphir mit der wertvollsten Variante „Kashmir-Saphir“ gibt es noch weitere traumhafte Saphirfarben. Welche Farbe der Edelstein hat, kommt auf die enthaltenen Substanzen und auch etwas auf den Schliff und die Reinheit an. Acredo hat die schönsten Farben ausgewählt um Ihnen den Wunsch vom farbenfrohen Traumring zu erfüllen. Ob klassische Blautöne, märchenhafte Pinktöne, Orange oder sonniges Gelb – der Saphir macht Ihr Leben bunter.

Der Wert des Saphirs

Die „4 Cs“ beschreiben die Schönheit eines Edelsteins und bilden die Grundlage für die Bewertung – Colour, Cut, Clarity und Carat. Die Farbe (Colour) macht stolze 50% des endgültigen Wertes eines Saphirs aus. Der Schliff (Cut) hat Auswirkung, wie das Licht im Saphir gebrochen wird. Für acredo achten wir besonders auf den Schliff der edlen Steine. Ob rund, rechteckig, in Tropfen- oder Herzform, Ihr Saphir kommt mit den acredo Fassungen immer perfekt zur Geltung.

Die Reinheit (Clarity) bezieht sich darauf, ob andere Materialien in den Saphir eingeschlossen sind. Der schöne Edelstein gehört, wie auch der Rubin, zum Typ II. Dies bedeutet, dass normalerweise kleinere natürliche Einschlüsse vorhanden sind, die dem Stein letzten Endes aber auch seine Einzigartigkeit verleihen. Karat (Carat) ist die wohl bekannteste Eigenschaft der Edelsteine. Ein Karat wiegt 0,2 Gramm – je schwerer der Saphir, desto höher ist sein Wert.

Der Härtegrad

Eine weitere Besonderheit des Saphirs ist seine Härte. Der Geologe Friedrich Mohs hat durch das Vergleichen mehrere Minerale eine Härte-Skala entwickelt. Zur Einordnung testet man, ob ein Mineral ein anderes ritzt. Das härtere bekommt dann die nächsthöhere Zahl zugewiesen. Der Saphir ist mit einer Härte von 9 auf der 10-teiligen Skala an der Spitze vertreten. Zum Vergleich: ein Diamant hat einen Härtegrad von 10, Quarz von 7 (ritzt Fensterglas) und Talk befindet sich mit einer Härte von 1 ganz unten (mit dem Fingernagel schabbar). Warum die Härte eines Edelsteines wichtig ist? Je weicher der Edelstein, desto schneller verkratzt er, verliert er an Glanz und ist anfälliger für kleine Schäden. Hat ein Edelstein eine geringere Mohshärte als 7 sollte man beim Aufbewahren, Tragen und Pflegen des Schmuckes besonders Acht geben. Der Saphir ist mit seiner Härte ein sehr robuster Stein, der seine Schönheit und das Funkeln lange behält.

Herkunftsländer des Saphirs

Saphire werden an den unterschiedlichsten Orten der Welt gefunden. Der bekannteste Fundort ist Sri Lanka. Dort befindet sich eine Quelle für traumhaft blaue Saphire und das älteste jemals erwähnte Abbaugebiet. Aber auch in Indien, Laos, den USA, Australien, Nigeria oder Madagaskar kommen funkelnde Saphire vor.

Fun Facts rund um den Saphir

 

  • Der Saphir ist ein Einkristall – er ist also makrokristallin.
  • Der Saphir schmilzt ab einer Temperatur von heißen 2050°C.
  • Der größte gefundene Saphir heißt „Stern von Adam“, wiegt stolze 1404 Karat, stammt aus Sri Lanka und hat einen unfassbaren Wert von rund 90 Millionen Euro.
  • Im Verlobungsring von Lady Diana war ein wunderschöner Saphir eingefasst.
  • Die Perser glaubten, das Blau des Himmels entsteht durch die Reflexion des Saphirs.
  • Der schöne Saphir gilt als Heilstein zur Unterstützung der Nerven und bei Stress – mit einem Augenzwinkern könnte der Saphir im Verlobungsring vielleicht ein ganz nützlicher Begleiter während der Hochzeitsvorbereitung sein.
  • Nicht nur Schmuckstücke verziert der Saphir. Er eignet sich auch perfekt für die Nadel von Plattenspielern.
  • Alle Septemberbräute aufgepasst! Der Saphir ist der Geburtsstein des Monats September.
  • Der Saphir ist der Lieblingsedelstein einiger unserer Ring-Designer bei acredo

Mit dem Saphir wählen Sie einen besonders wertvollen, beständigen und funkelnden Edelstein – den Edelstein des Himmels. Es heißt, er bringt die Liebe und die Sehnsucht der Menschen zum Ausdruck. Gefühle, die von gegenseitigem Verständnis, Vertrauen und Zusammengehörigkeit geprägt sind. Mit dem Ring Konfigurator von acredo können Sie ihren Lieblingssaphir in Ihren individuellen Ring einfassen lassen und selbst ein ganz persönliches, glitzerndes Schmuckstück designen.